Es ist wichtig, einen vServer in bestimmten Zeitabschnitten zu aktualisieren. Jedes Programm kann Sicherheitslücken aufweisen, so dass Computercode von fremden Menschen auf dem eigenen Server ausgeführt werden kann.

Debian (als root angemeldet):

  • apt-get update
  • apt-get -y upgrade
  • apt-get dist-upgrade

CentOS (als root angemeldet):

  • yum update

Bitte beachte, dass Du auf unseren OpenVZ Servern kein Debian 10 installieren kannst, da der Kernel damit nicht kompatibel ist.